Cookies - was sind sie? Wofür sind sie?

0

Klein, groß, schwarz, weiß und farbig ... Missbrauchsbanner Kekse Sie unterscheiden sich im Aussehen, haben aber eines gemeinsam: den Inhalt. ""Diese Website verwendet Cookies”- Die meisten Internetnutzer kennen diesen Ausdruck nicht nur auswendig, sondern akzeptieren ihn auch fast automatisch Cookie-Richtlinie. Das ist ein großer Fehler! Bevor Sie zustimmen Kekse im Handy oder Computer lohnt es sich herauszufinden, was sie sind Kekse und wie sie von fast jedem benutzt werden Website. In diesem Text werden wir die obigen Fragen beantworten und versuchen, es Ihnen zu erklären Alles über Cookies - sowohl was Sie bereits wissen als auch was Sie wissen wollten, aber Angst hatten zu fragen!

Was sind Cookies?

Plätzchen ist eine kleine Datei, die von der von Ihnen besuchten Website an Ihr Endgerät (Computer, Tablet, Telefon) gesendet wird. Jeder Cookie-Datei Es besteht tatsächlich aus einer Folge von Buchstaben und Zahlen, die einen Ausdruck in einer der wenigen beliebtesten Programmiersprachen bilden.

Die Hauptaufgabe Kekse ist die Tatsache, dass Websites Informationen über den Internetnutzer und seine Online-Aktivitäten erhalten - dies ist dem zu verdanken Kekse Websites wie Google lub Facebook können Anzeigen effektiv abgleichen zu Ihren Interessen. Wichtig ist, dass der Marketingaspekt tatsächlich einen kleinen Teil der von angebotenen Funktionen ausmacht Kekse.

Die meisten Websites verwenden Kekse um sich Login und Passwort im Speicher zu merken Webbrowsersowie eine bessere Anpassung des Inhalts an den Empfänger. Es ist danke Kekse

 im Internet ist es einfacher, die Nachrichten zu finden oder Blog-Artikelund Sie können das Produkt, das Sie suchen, viel effizienter kaufen. Es ist erwähnenswert, dass der Gerätetyp keine Rolle spielt Cookies - Android, Windows, Linux oder iOS, Kekse Sie funktionieren auf jedem System und jedem Browser.

Spionagekekse - gibt es etwas, vor dem man Angst haben muss?

Obwohl du es jetzt weißt Was sind Cookies? und welche Interessen sie haben, fragen Sie sich wahrscheinlich immer noch, warum jede Website über ihre Nutzung informieren muss. Der Grund dafür ist die Benutzerfreundlichkeit Kekse

 als Spyware, die ohne seine Zustimmung Daten über den Benutzer sammelt.

In Übereinstimmung mit dem in der Europäischen Union geltenden Recht haben Internetnutzer das Recht, der Nutzung zu widersprechen Kekse für Marketingzwecke. Auf jeder Website finden Sie Cookie-Richtlinie, unter denen Sie sich abmelden können Werbe-Cookieswenn die Website solche Dateien natürlich verwendet.

Es ist erwähnenswert, dass Kekse kann in den meisten Browsern auch manuell gelöscht werden. Wenn Sie Google Chrome verwenden, müssen Sie nur zum Abschnitt "Einstellungen" gehen, im Menü "Datenschutz und Sicherheit" auswählen und dann auf "Alle anzeigen" klicken Kekse und Standortdaten “. Das Programm zeigt dann eine Liste aller von ihnen an Keksedass Sie löschen können.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel: So löschen Sie Cookies in Chrome

Es lohnt sich, sich um den Browser-Cache zu kümmern. Löschen Sie daher regelmäßig unnötige Kekse - entweder manuell oder mit Hilfe spezieller Programme oder Plugins wie Cookie Cleaner oder Cookie Monster.

ANTWORT VERLASSEN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier